Beitrag veröffentlicht am: 27.07.2016

"Tolles Spielzeug" - Grandiose Luftaufnahmen von unserem Gesundheitszentrum mit Multicopter

Herr Michael Rippas berichtet über seine Erfahrungen mit der "fliegenden Kamera":

„Tolles Spielzeug" ...

… das ist so meist das erste, was ich beim Fliegen des Multicopters zu hören bekomme. Doch Sie dürfen mir glauben, zumindest für mich trifft dies nicht zu, da ich viel zu grossen Respekt vor meiner „fliegenden Kamera“ habe. Und genau das ist dieses Fluggerät mit dem Charme eines Benzinrasenmähers. Das erste, was ich tatsächlich gemacht habe, als ich im Besitz des Copters war: eine Versicherung abschliessen!

Danach wagte ich mich an die ersten Flugversuche. Während mein Sohn problemlos weiteste Rundflüge unternahm, musste ich mich erst langsam einarbeiten. Und habe inzwischen bereits einige Foto- und Videoaufnahmen für Filme, Hochzeiten und ein kleines persönliches Werbevideo machen können. Was mir besonders auffiel: die dritte Dimension. Als Fotograf und Filmemacher erhalte ich das optische Ergebnis immer auf einer zweidimensionalen Fläche. Auf einmal bewegen wir uns in einem riesigen 3D-Raum. Man kann zu Beginn gar nicht aufhören, wie eine durchgedrehte Fliege vorwärts, nach unten, nach hinten, schräg zu fliegen – einfach um fassungslos die unglaubliche optische Vielfalt zu bewundern.

Lesen Sie weiter, indem Sie die angefügte Datei "Grandiose Luftaufnahmen - Michael Rippas" herunterladen.

Zurück